Kontakt

 

Närrischer Sprötz Trupp 1884 Gustorf e.v.

 

Besitzer der Domain

                          Närrischer Sprötztrupp 1884 Gustorf e.v.

Vorsitzende: Petra Weenen

Dreibergestraße 14

41517 Grevenbroich

E.mail :Petra.weenen@sproetztrupp-gustorf.de

 

Kontakt Kassierer Thorsten Klug: thorsten.klug@sproetztrupp-gustorf.de 

 

 

Haftungsausschlußerklärung
Das Landgericht Hamburg hat mit dem Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links
die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden,
dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Wir bieten auf unserer Clanhomepage Homepage Links zu anderen Seiten im Internet an.

Für alle diese Links gilt: „Der Webmaster und Autor von www.naerrischer-sproetz-trupp.de betont,
dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat.
Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten auf der gesamten
Homepage inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten,
zu denen Links oder Banner von der Homepage www.sproetztrupp-gustorf.de führen.“

Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen kann trotz sorgfältiger Prüfung
durch den Webmaster nicht übernommen werden. Das Urheberrecht für veröffentlichte Manuskripte liegt ausschließlich
beim dem Eigentümer der Seite. Nachdruck sowie Vervielfältigung oder sonstige Verwertung von
Texten nur mit schriftlicher Genehmigung des Eigentümers der Seite. Namentlich gekennzeichnete Fremdbeiträge spiegeln
nicht in jedem Fall die Meinung des Webmasters wieder.

Die Informationen auf den Webseiten stellen in keinem Fall rechtliche Zusicherungen dar.
Der Webmaster und Autor von www.sproetztrupp-gustorf.de behält sich das Recht vor,
bei Bedarf Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten durchzuführen.
Aus den hier beschriebenen Themenbereichen können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden.
Angebote sind in allen Teilen unverbindlich.

Ich, Markus Conrads, hafte weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen
oder Daten entstehen, die auf dieser Homepage zu finden sind. Rechte und Pflichten zwischen mir und dem
Nutzer dieser Homepage oder Dritten bestehen nicht!

Sämtliche Bilder, Grafiken, sowie Scripts und Texte unterliegen dem Urheberrecht und dürfen
nur mit entsprechender Genehmigung von www.sproetztrupp-gustorf.de verwendet werden!
Eine unrechtmässige Verwendung oder Verbreitung dieser Werke oder Teile davon, privat oder kommerziell ist strikt untersagt
und wird rechtlich verfolgt. Auf diesen Seiten verwendete Werbebanner, Markennamen und Warenzeichen gehören den
jeweiligen Eigentümern und sind mit deren Einverständnis oder des deren Werbepartner veröffentlicht.
Zudem sollten die Auszüge aus dem Urheberrechtsgesetz wahrgenommen werden!

Urheberrechtsgesetz
§ 23 Urheberrechtsgesetz
Bearbeitungen und Umgestaltungen

Bearbeitungen oder andere Umgestaltungen des Werkes dürfen nur mit Einwilligung des
Urhebers des bearbeiteten oder umgestalteten Werkes veröffentlicht oder verwertet werden.
Handelt es sich um eine Verfilmung des Werkes, um die Ausführung von Plänen und Entwürfen eines Werkes der
bildenden Künste, um den Nachbau eines Werkes der Baukunst oder um die Bearbeitung oder Umgestaltung
eines Datenbankwerkes, so bedarf bereits das Herstellen der Bearbeitung oder Umgestaltung der Einwilligung des Urhebers.

§ 83 Urheberrechtsgesetz
Schutz gegen Entstellung

(1) Der ausübende Künstler hat das Recht, eine Entstellung oder eine andere Beeinträchtigung
seiner Darbietung zu verbieten, die geeignet ist, sein Ansehen oder seinen Ruf als ausübender Künstler zu gefährden.

§ 97 Urheberrechtsgesetz
Anspruch auf Unterlassung und Schadenersatz

(1) Wer das Urheberrecht oder ein anderes nach diesem Gesetz geschütztes Recht widerrechtlich verletzt,
kann vom Verletzten auf Beseitigung der Beeinträchtigung, bei Wiederholungsgefahr auf Unterlassung und,
wenn dem Verletzer Vorsatz oder Fahrlässigkeit zur Last fällt, auch auf Schadenersatz in Anspruch genommen werden.
An Stelle des Schadenersatzes kann der Verletzte die Herausgabe des Gewinns, den der Verletzer durch
die Verletzung des Rechts erzielt hat, und Rechnungslegung über diesen Gewinn verlangen.

(2) Urheber, Verfasser wissenschaftlicher Ausgaben (§ 70), Lichtbildner (§ 72) und ausübende Künstler (§ 73) können,
wenn dem Verletzer Vorsatz oder Fahrlässigkeit zur Last fällt, auch wegen des Schadens, der nicht Vermögensschaden ist,
eine Entschädigung in Geld verlangen, wenn und soweit es der Billigkeit entspricht.

(3) Ansprüche aus anderen gesetzlichen Vorschriften bleiben unberührt.

§ 98 Urheberrechtsgesetz
Anspruch auf Vernichtung oder Überlassung der Vervielfältigungsstücke

(1) Der Verletzte kann verlangen, daß alle rechtswidrig hergestellten, verbreiteten oder
zur rechtswidrigen Verbreitung bestimmten Vervielfältigungsstücke, die im Besitz oder
Eigentum des Verletzers stehen, vernichtet werden.

§ 106 Urheberrechtsgesetz
Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke

(1) Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk
oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.